Gegen Langeweile: 4 Tipps für eine nützliche Beschäftigung im Internet

– Veröffentlicht in: Internet Tipps

Langeweile im Internet ist trotz der schier unendlichen Möglichkeiten die das World Wide Web bietet keine Seltenheit.

Doch zugegebenermaßen ist es nicht ganz einfach im Zuge der Reizüberflutung durch Werbebanner und blinkende Anzeigen, den Fokus auf die wirklich sinnvollen Aspekte des Internets legen zu können.

Überdruss beseitigen und das Allgemeinwissen ausbauen

Gute Anlaufstellen um die Langeweile vor dem heimischen Computer zu vertreiben sind die Mediatheken der großen Öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten, die eine riesige Auswahl an interessanten Reportagen und Dokumentarfilmen zur Verfügung stellen. Von politischen Themen, über geschichtliche Ereignisse, bis hin zu Naturdokumentationen wird alles geboten was das Herz begehrt und den Geist wieder auf Touren bringt.

Wer sich weniger für filmische Wissensaufnahme begeistern kann, dem sei das Durchstöbern einer Enzyklopädie wärmstens empfohlen. Das produktive Suchtpotenzial von Seiten wie Wikipedia hat schon so manchen Anflug von Lustlosigkeit beseitigt bevor er überhaupt die Gelegenheit hatte auszubrechen. Schon die Startseite wartet mit spannenden Themen auf, deren Verlinkungen immer tiefer in die Enzyklopädie führen und somit dem Überdruss keine Chance lassen.

Spielerisch lernen

Eine weitere Möglichkeit aus einem geistigen Tief zu entkommen und die Zeit dabei sinnvoll zu nutzen sind diverse Quizspiele, die von verschiedensten Zeitungen, Magazinen und Portalen zu unterschiedlichen Themenbereichen zur Verfügung gestellt werden.

Genannt seien an dieser Stelle das Online-Spiel “Wer wird Millionär”, das ganz im Stile der Show aus dem Privatfernsehen, auf spannende Art und Weise die grauen Zellen fördert, sowie das Portal “wissen.de“, das zahlreiche Wissenstests bereitstellt. Sicher finden Sie in der Kategorie “Internet Tipps” noch weitere Anregungen für sinnvolle Beschäftigungen im Netz.

Artikel-Tipp:  Beim iPhone Internet sperren kann Geld sparen

Fremdsprachen kennenlernen

Alternativ bietet sich im Fall extremer geistiger Schwunglosigkeit im Internet auch das Lernen einer Fremdsprache an. Zu diesem Thema existiert eine Reihe von Portalen, die zahlreiche Sprachen auf spielerische Art und weise lehren, sodass kein großer Zeitaufwand nötig ist um die ersten Erfolge zu verbuchen. Viele der Internetseiten wie “busuu.com” sind kostenlos und bieten zudem eine interessante Möglichkeit mit Menschen in Kontakt zu treten.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen