Abfluss frei: Mit dem Pümpel werden die Rohre wieder durchlässig

– Veröffentlicht in: Haushaltstipps

Ist der Abfluss mal verstopft helfen manchmal auch Hausmittel; noch besser ist der Pümpel

Bei leichten Verstopfungen

Wenn der Abfluss nur leicht verstopft ist, kann es schon helfen, ein paar Liter heißes Wasser in die Toilette, in das Waschbecken oder in die Badewanne zu kippen. Dieses heiße Wasser dann etwa 15 Minuten einwirken lassen, dann spülen. Diesen Vorgang wenn nötig bis zu fünf Mal wiederholen. Meist hilft das aber nur, wenn das Rohr noch nicht verschlossen ist, sondern noch etwas Wasser abfliest.

Bei schwierigeren Verstopfungen

Bringt es nichts, heißes Wasser in das verstopfte Rohr zu kippen, besteht noch die Möglichkeit, Abflussreiniger zu verwenden. Wenn das Wasser bereits ein paar Zentimeter hochsteht, sollte man auf die Methode mit dem Abflussreiniger verzichten und stattdessen versuchen, den Abfluss mit einem Pümpel wieder freizubekommen.

Die PET Flasche ersetzt den Pümpel

Wer keinen Pümpel zur Hand hat, kann alternativ auch eine PET-Flasche zum Pümpeln verwenden. Dafür einfach den Boden der PET-Flasche entfernen, den Deckel zuschrauben und schon kann die Flasche als Pümpel-Ersatz verwendet werden. Alternativ kann man über diverse Online-Händler auch einen Abflussreiniger kaufen, der mit Hochdruck arbeitet. Sollte keine dieser Methoden etwas bringen, sollte man auf jeden Fall ein Spezialisten kommen lassen! Denn das, was den Abfluss verstopft, löst sich manchmal nicht von alleine in Luft auf.

Der Pümpel hat übrigens noch mehrere Namen

Pümpel, auch Pömpel oder Gummisauger genannt

Pümpel, auch Pömpel oder Gummisauger genannt

Je nach Region verwendet man für diesen Abflussreiniger mit Holzstiel und Gummimanschette ganz unterschiedliche Namen. Ein paar habe ich hier mal aufgeführt, es gibt aber sicherlich noch viel mehr.

  • Pömpel
  • Saugglocke
  • Gummisauger
  • Pümpel
  • Gummistampfer
  • Ausgussreiniger
  • Saugglocke
  • Plömpel
  • Ablaufsauger
Artikel-Tipp:  Frische Kresse anbauen auf der Fensterbank

Video: Warum heißt der Pümpel eigentlich Pümpel und wie funktioniert er?

In diesem interessanten Video der ARD (Wissen macht Ah ..) wird genau erklärt, wie der Pümpel richtig funktioniert und warum er so einen komischen Namen hat. Auch wenn man keinen Gummisauger zur Hand hat, kann man mit Erfolg den Abfluss wieder frei bekommen. Wie das funktioniert? Auch das wird im Video ebenfalls erklärt.

Wo werden Pümel hergestellt?

Hier bei uns in Deutschland stellt die Firma “Nölle Profi Brush” hochwertige Pümpel her. Neben Pümpeln produziert Nölle z. B. sehr viele Arten von Bürsten, Haushaltsbedarf und Pinseln. Die Firma Nölle ist ansässig in Wuppertal und hierzulande der führende Bürsten und Besenhersteller.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen