Maulwürfe vertreiben

– Veröffentlicht in: Gartentipps

Ärger mit Maulwürfen im Garten? So vertreiben sie die Plagegeister aus Ihrer Anlage

Gerade in der Frühjahrs- und Sommerzeit erweist sich ein schön gepflegter Garten für einen Eigenheimbesitzer als eine Oase der Ruhe, ein Ort, an dem er entspannen kann. Oft kostet es viel Mühe und Zeit, den Garten zu pflegen und ihn hübsch annehmlich herzurichten. Genau aus diesem Grund, sind Maulwürfe für viele Hobby-Gärtner ein wahrer Graus, denn die Maulwurfshügel stören das Gesamtbild und führen zu Ärgernis. Der einzige Gedanke, der dem

Maulwürfe vertreiben

Maulwürfe vertreiben

Gartenliebhaber nun kommt ist: “Maulwürfe vertreiben – Wie werde ich den Maulwurf wieder los?” Zunächst muss eindeutig geklärt werden, ob es sich um Maulwürfe handelt.

Sind Maulwürfe oder Wühlmäuse im Garten?

Ein aufgewühlter kleiner Erdwall im Rasen muss nicht zwangsläufig immer von einem Maulwurf stammen. Auch Wühlmäuse sind durchaus in der Lage die so genannten “Maulwurfshügel” zu produzieren. Ein Indiz dafür, dass es sich um Maulwürfe handelt: die Hügel sind etwas höher, als die von Wühlmäusen. Ein Hinweis auf Wühlmäuse könnten Pflanzenreste sein, die sich im aufgewühlten Erdhügel befinden.

Artenschutz beim Maulwurf

Maulwürfe vertreiben ist nicht immer ganz leicht, da diese Tierart unter Artenschutz steht. Somit muss auf Mittel wie Gift oder Fallen aus rechtlichen Gründen verzichtet und auf harmlosere Methoden zurückgegriffen werden.

Eine Reihe von legalen Methoden, die den Maulwurf aus dem Garten verschwinden lassen, sowie zusätzliche Tipps für die jeweiligen Vorhaben, sollen für alle Gartenbesitzer, die sich in ihrer natürlichen Umgebung wieder wohlfühlen wollen, nun näher erläutert werden.

Wie kann man Maulwürfe vergrämen?

1. Maulwürfe durch Lärm vertreiben

Maulwürfe empfinden laute Geräusche als unangenehm, weshalb sich akustische Hilfsmittel bestens für das Vertreiben des kleinen Erdbewohners eignen. Zudem bieten sich dem Gartenbesitzer diesbezüglich mehrere Möglichkeiten:

  • Der Flaschentrick
    Hierbei wird von einer leeren Glasflasche der Boden entfernt und die Flaschenhülle anschließend mit der schmalen Öffnung in den Boden gesteckt. Der Wind kann so in der leeren Flaschenhülle Töne erzeugen, die dem Maulwurf ganz und gar nicht behagen.
  • Metallstangen
    Durch das Hineinstecken von Metallstangen in die Maulwurfshügel und -gänge und das anschließende Dagegenschlagen mit einem Hammer oder anderen metallischen Gegenständen, werden laute Geräusche und Vibrationen im Boden erzeugt, die den Maulwurf in die Flucht schlagen.
  • Elektronische Geräte
    Wer nicht auf jene Methoden des kleinen Heimwerkens zurückgreifen möchte, für den gibt es im Fachhandel auch die Möglichkeit des Erwerbs technischer Geräte, welche Geräuschimitationen verursachen und den Maulwurf dadurch vertreiben.
Artikel-Tipp:  Teichpflanzen richtig setzen: so gelingt es richtig | Gartentipps

2. Maulwürfe durch Duftstoffe vertreiben

Für wen die akustischen Hilfsmittel keinerlei Option darstellen, hat auch die Möglichkeit, den Maulwurf mit Duftstoffen abzuwehren. Dabei müssen jene Duftstoffe lediglich in die Maulwurfsgänge eingeführt werden.
Die sogenannte Vergrämung erfolgt am besten mit folgenden Stoffen:

  • Pflanzenbestandtteile mit stark riechendem Aroma (z.B. Thujazweige, Holunderbeerblätter, Pfefferminzblätter, Speisezwiebeln oder Knoblauchzehen)
  • Fischköpfe
  • Menschenhaare
  • Buttermilch und andere Molkeerzeugnisse
  • Petroleum
  • Seifenlauge

Wie beseitigt man Maulwurfshügel?

Besonders ärgerlich sind Maulwurfshügel auf Rasenflächen, weil die Optik des schönen Grüns sehr leidet. Doch es gibt ein Mittel, wie man Maulwurfshügel fast rückstandslos beseitigt. Dieses Video demonstriert, wie man mit einem Wasserschlauch und einer Brause den Maulwurfshügel beseitigt. Ein weiterer Pluspunkt: der Maulwurf lässt sich in den meisten Fällen dadurch gleichzeitig vertreiben.

Comments on this entry are closed.