Wanddeko Ideen

– Veröffentlicht in: Deko Ideen

Die richtigen Wanddeko Ideen passend zum Ambiente des Raums einsetzen

Jeder Raum in einer Wohnung und in einem Haus spiegelt ein wenig die Bewohner wieder. Einrichtung und Wanddeko Ideen sind Ausdruck von Geschmack und Selbstverständnis. In erster Linie aber dienen Ambiente und Stil eines Zimmers dem Wohlfühleffekt. Denn die eigenen vier Wände sind der perfekte Rückzugsraum vom Alltag.

Perfekt ist eine Einrichtung aber erst mit den passenden Wanddeko Ideen. Und diese zu gestalten ist gar nicht so schwer, wenn man sich ein paar Gedanken macht.

Stilelemente gekonnt arrangieren

Ob man einen mediterranen Stil, eine puristische Stille, verspieltes Ambiente oder einen Landhausstil bevorzugt – für jeden Einrichtungsstil gibt es viele Varianten an passender Wanddeko. Mit Bildern und Wandteppichen, Rahmen und Beleuchtung kann man spielerisch das Mobiliar ergänzen. Wer es mediterran mag, der kann Bilder von Sonnenuntergängen und Kerzenhalter an der Wand installieren.

Bevorzugt man eine klare, puristische Linie können Glas und klares helles Licht eine Wand betonen. Warme Töne und Motive für die Tapete geben einem verspielten Stil und auch dem Landhausstil eine gute Grundlage für die Wand.

Abwechslung im Wohn-Alltag mit Wanddeko Ideen

Wer gerne immer wieder einmal einen neuen Blick ins Zimmer hat, der kann mit leicht zu verändernden Variationen an der Wand arbeiten. Am einfachsten lassen sich dabei Blumen einsetzen. Denn frische Blumen kann man in jede Wand integrieren. Als Behältnisse können je nach Stil verschiedene Dinge dienen:

  • Tongefässe für den mediterranen Stil
  • Straußeneier für einen avantgardistischen Landhausstil
  • Glasflaschen oder Glasröhrchen aus dem Chemielabor in Alureifen für den puristischen, modernen Stil

Nostalgieschilder als Wanddeko

Nostalgieschild als Wanddeko Idee

Nostalgieschild als Wanddeko Idee

Was man in den 70gern nur aus Partykellern kannte, sieht man heute auch in feinen Restaurants. Die aufgemotzten alten Metall- oder Emailleschilder, die mit Markenprodukten oder Firmennamen bedruckt sind. Sie passen heute auch in manches Wohnzimmer, wenngleich es für viele ziemlich gewagt erscheint. Auf jeden Fall sind die historischen Schilder interessant für Restaurants oder Kneipen als Wanddekoration. Es gibt auch Möglichkeiten, selbst solche historischen Blechschilder zu gestalten, Ideen einzubringen und nach eigenen Wünschen anfertigen zu lassen. Kundenspezifische Anfertigungen sind eine geniale Möglichkeit, lokale Gepflogenheiten, oder Witziges einzubringen.

Artikel-Tipp:  Osterdeko selbst gemacht

Es gibt nicht nur die Möglichkeit, die Nostalgieschilder als Wanddeko zu nutzen, vielfältige nützliche Zwecke, wie z. B. als Zimmerschild in Hotels oder als Haustürschild schließen sich an.

Wanddeko mit Gefäßen

In jedem Gefäss lassen sich im Rhythmus weniger Tage frische Blumen arrangieren. So wird eine Wand lebendiger, man lebt mit einem Stück Natur und es wird garantiert nicht langweilig. Doch auch Tapeten mit echten Gräsern oder Blumen sind eine gute natürliche Deko-Grundlage.

Fazit: Wanddekoration auch klassisch mit Bildern oder Spiegel

Wanddeko-Ideen ergeben sich meist aus dem Stil selbst, den man in der Wohnung bevorzugt. Mit Motiv-Bildern, der dazu passenden Beleuchtung und weiteren Deko-Elementen kann man jedes Mobiliar betonen.

Doch oft ist weniger mehr – neben einem gelungenen Bild, einem Spiegel mit passenden Rahmen, einem Kerzenhalter mit echten Kerzen oder einer selbst gestalteten Collage, einem schönen Wandteppich ist Licht das wesentliche Spiel-Element für die perfekte Wand.

Leuchten und Strahler sollten so installiert werden, dass nicht nur der Raum erhellt wird, sondern dass die Wand innerhalb des Raumes zur Geltung kommt. Das Umdekorieren ist dann von Zeit zu Zeit ein echtes Vergnügen für die Bewohner der Räume.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen