Nacktschnecken bekämpfen – die besten Tipps

– Veröffentlicht in: Gartentipps

Ärgerlich, wenn Schnecken im Garten zuschlagen und ganze Beete vernichten. Nacktschnecken bekämpfen gelingt auf unterschiedliche Weise, mal mehr und mal weniger erfolgreich.

Sobald im Frühjahr die ersten zarten Pflänzchen den Boden durchstoßen sind auch wieder die gefräßigen Nacktschnecken zur Stelle. Den Winter verbringen sie in frostsicherer Tiefe im Boden. Ohne Haus auf dem Rücken können sie leicht ins Erdreich eindringen und kriechen zur Oberfläche, sobald die Temperaturen wieder ansteigen.

Mit welche Methoden kann man Nacktschnecken beseitigen?

Lästige Nacktschneckenarten

Nacktschnecke im Graß

Nacktschnecken bekämpfen mit Hausmitteln

Meist handelt es sich um die Spanische Wegschnecke mit einer Länge von bis zu 12 cm, die über das Gemüsebeet und die Blumen herfällt. Ursprünglich war diese Spezies in Südeuropa zuhause. Durch Gemüseimporte gelangte sie nach Mitteleuropa und pflanzte sich immer weiter fort.

Während bei uns früher vor allem die Große Wegschnecke als Kulturschädling auftrat, hat sich die heimische Schneckenart inzwischen immer mehr in die Wälder zurückgezogen, weil sie in den Gärten von dem Einwanderer verdrängt wurde.

Die Gartenwegschnecke bleibt mit einer maximalen Körperlänge von 5 cm erheblich kleiner. Auch wenn der Appetit eines einzelnen Exemplars aufgrund der geringeren Größe genügsamer ausfällt als bei der Spanischen Wegschnecke, schafft ein Heer von Gartenwegschnecken locker ein ganzes Beet mit frisch aufgegangenen Salatpflanzen.

Schnecken mit Haus, wie etwa die Bänderschnecken, ernähren sich vorwiegend von Algen und abgestorbenen Pflanzenteilen. Deshalb werden sie nicht als Schädling für den Zier- und Nutzgarten betrachtet.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch immer Etikett und Produktinformation lesen

Mit Neudorff Schneckenkorn Nacktschnecken bekämpfen

Der Fachhandel bieten schon viele Jahre Schneckenkorn zur Vernichtung von Schnecken an. In der Vergangenheit handelte es sich um hochgiftige Substanzen, die eine Gefahr für Kinder und Haustiere darstellten. Vor geraumer Zeit hat die Firma Neudorff ein Mittel auf den Markt gebracht, das Eisen-III-Phosphat zur Schneckenbekämpfung einsetzt.

Neudorff Ferramol Schneckenkorn, 2 kg
354 Bewertungen
Unverb. Preisempf.: € 18,29 Du sparst: € 0,10 (1%) Prime Preis: € 18,19 Jetzt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nach dem Genuss von Neudorff Schneckenkorn stellen die schleimigen Schädlinge das Fressen ein, verstecken sich unter der Erde und verenden. Der Wirkstoff baut sich im Laufe der Zeit in der Form von Eisen und Phosphor ab. Rückstände, die die Umwelt belasten, fallen keine an.

Hausmittel zur Nacktschneckenbekämpfung

Außer Schneckenkorn gibt es noch eine Reihe von Hausmitteln, die sich zum Bekämpfen von Nacktschnecken eignen:

  • Die Bierfalle ist wahrscheinlich das bekannteste Hausmittel gegen Nacktschnecken. Der Gerstensaft lockt die Schnecken an, die in den eingegrabenen und nicht bis oben gefüllten Behälter fallen und ertrinken.
  • Mit Salz wird den Schnecken die nötige Feuchtigkeit entzogen. Salz kann einerseits auf die Schnecken aufgestreut werden, was einen grausamen Tod für die Tiere bedeutet. Andererseits lassen sich mit Salz für Schnecken unüberwindbare Barrieren errichten.
  • Das Gemüsebeet mit Sägemehl umsäumen. Die feinen Holzspäne hindern die Schnecken am Kriechen
  • Auf zerbröselten Eierschalen gibt es für Nacktschnecken ebenfalls kein Vorwärtskommen.
  • Um gefährdete Pflanzen Holzasche streuen. Dieser trockene Untergrund wird von Schnecken gemieden. Holzasche wirkt darüber hinaus noch als Dünger für die Pflanzen.

Mit speziellen Beetbegrenzungen Nacktschnecken bekämpfen

Erhält das Gemüsebeet einen Schneckenzaun, können Schnecken nicht passieren. Schneckenzäune bestehen aus Stahlblech, das nicht rostet. Der untere Teil wird in die Erde gesteckt. Die glatte Oberfläche und der oben angebrachte Winkel halten Schnecken von den Beetpflanzen fern. Alternativ gibt es Schneckenzäune aus Polyester-Glasgarn, das von Schnecken nicht überquert werden kann.

Nacktschnecken biologisch bekämpfen

Im Video erfahren Sie, wie man auch ganz ohne Gift die Nacktschneckenplage eindämmen kann.

1 Kommentar… add one
Bjorn 13. April 2014, 13:44

Bei der Anwendung zu Salz, sei hinzuzufügen das ggf. das Salz in den Boden ziehen kann und dadurch Pflanzen ggf. eingehen können

Einen Kommentar hinterlassen